Der Munot in Schaffhausen

Der Munot in Schaffhausen

Der wuchtige Rundbau des Munots, errichtet in den Jahren 1564-1589, hat wegen seiner auffälligen Bauweise und seiner markanten Lage seit jeher grosse Beachtung gefunden und gilt auch heute noch als das unbestrittene Wahrzeichen der Stadt Schaffhausen. Keine andere Schweizer Stadt hat sich im 16. Jahrhundert ein Bauwerk von vergleichbarer Monumentalität geleistet. Das mit enormem Aufwand erbaute und unterhaltene Befestigungswerk versteht sich in erster Linie als sichtbarer Ausdruck des politischen und kriegerischen Selbstbewusstseins der damaligen Bürgerschaft Wehrtechnisch hingegen muss der Munot, trotz seines trutzigen Erscheinungsbildes, als eine von Anfang an veraltete, mangelhafte Anlage mit geringem militärischem Nutzen gewertet werden.

Preis
CHF 13.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 10.00
Typ:
Buch
Abbildungen
36
Seitenzahl
40
Autoren
Hans Ulrich Wipf
Werner Meyer
Artikelnummer
SKF-0946D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-03797-156-7
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte