Ernst E. Anderegg. Ausgewählte Bauten in der Region Interlaken-Oberhasli

Ernst E. Anderegg. Ausgewählte Bauten in der Region Interlaken-Oberhasli

Die Architekturproduktion der vergangenen fünf Jahrzehnte ist auch in unserer einheimischen Gebirgslandschaft oft weniger von Entwurfs­qualität denn von Konfektion geprägt. In dieser gebauten Masse ge­­stalterischer Beliebigkeit sind jedoch immer wieder erfrischende Trouvaillen zu machen, anregende Objekte von Baumeistern, Architektinnen und Ingenieuren, die versucht haben, eigene Ideen zu entwickeln und ungeachtet gerade herrschender Stilströmungen Werke von zeitloser Gültigkeit zu schaffen. Zu diesen stillen Gestaltern gehört der Meiringer Architekt Ernst E. Ander­­egg (1928–2006), der für seine Bauten im alpinen Raum Ideen seines Lehrmeisters Frank Lloyd Wright mit Grundzügen einheimischer Zimmermannskunst vereinte und damit unauffällige, aber eindrückliche Marksteine ins Land setzte. Dieser Kunstführer beleuchtet unter jeweils verschiedenen Aspekten einige ausgewählte Beispiele dieser «Architektur auf den zweiten Blick». Die aktuellen Farbfotos wurden eigens für die vorliegende Broschüre in Auftrag gegeben, die sich die Regionalgruppe Interlaken­Oberhasli des Berner Heimatschutzes zu ihrem 100. Geburtstag schenkt.

Preis
CHF 16.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 11.00
Typ:
Buch
Abbildungen
78
Seitenzahl
52
Autoren
Daniel Wolf
Jost von Allmen
Artikelnummer
SKF-0887D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-85782-887-4
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte