Wassen und seine Kirche

Wassen und seine Kirche

«Man steigt hier aus, um die wunderbare Verschlingung der Bahn kennen zu lernen, beim Kirchberg den sehr schönen Thalblick zu geniessen, oder oben beim Mayenkreuz die mehrfache Ueberbrückung der in tiefer Schlucht tobenden, prächtig garnierten Mayen-Reuss zu bewundern, und endlich für diejenigen Touristen, die über den Sustenpass wollen, eine bequeme Nachtlagerstätt zu erhalten.» Was Hermann Alexander Berlepsch 1882 zu Wassen geschrieben hat, hat nichts an Aktualität verloren. Treffend vermerkt er denn auch nach der Durchfahrt: «Damit hat nun aber das Brillante der nördlichen Rampe ihr Ende erreicht.»

Preis
CHF 13.00
GSK-Mitgliederpreis
CHF 10.00
Typ:
Buch
Seitenzahl
40
Autoren
Thomas Brunner
Artikelnummer
SKF-0808D
Inhaltssprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
ISBN
978-3-85782-808-9
Verlag
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte